Island in Farbe und Schwarz Weiß

Island ist die Wundertüte Europas. Ich habe noch kein anderes Land gefunden, dass mich so mit seiner Vielfalt überrascht und beeindruckt hat. Auf schwarzen Vulkanstrände sonnen sich Robben. Hohe Klippen beherbergen große Vogelkolonien. Gemächlich treiben haushohe Eisberge durch Gletscherlagunen in das offene Meer. Geysire spucken Wasserfontänen in die klare Luft. Mächtige Wasserfälle tosen die Klippen hinunter und reißen alles mit, was von den Hochlandgletschern mitgespült wird. Herden von Islandpferden ziehen durch die wollgrasbedeckten Wiesen im Hinterland. In keinem Land in Europa kannst du so ungestört in heißen Quellen baden, wild zelten und die Landschaft genießen ohne von anderen Menschen gestört zu werden.   

 

Ich möchte dir auf backpacken.de die wunderschöne Insel Island so wiedergeben wie ich sie in Erinnerung behalten habe: Mal bunt und extravagant, mal weitläufig, einsam und elegant in schwarz-weiß.

 

Der gewaltige Dettifoss Wasserfall - Am Rande wirken die Menschen noch wie Zwerge
Der gewaltige Dettifoss Wasserfall - Am Rande wirken die Menschen noch wie Zwerge
Husafell - Mein persönlicher Lieblingswasserfall, wegen des grünen Wassers
Husafell - Mein persönlicher Lieblingswasserfall, wegen des grünen Wassers
DIe Gletscherlagune Jökulsarlon - Unter der geschlossenen Wolkendecke schimmert das Eis noch intensiver
DIe Gletscherlagune Jökulsarlon - Unter der geschlossenen Wolkendecke schimmert das Eis noch intensiver
Eis so weit das Auge reicht
Eis so weit das Auge reicht
Diese Bild wirkt nur in Farbe: Die Felsen von Landmannalaugar schimmern gelblich von dem vulkanischen Schwefel
Diese Bild wirkt nur in Farbe: Die Felsen von Landmannalaugar schimmern gelblich von dem vulkanischen Schwefel
Islandpferde stellen sich in den kalten Winden eng aneinander
Islandpferde stellen sich in den kalten Winden eng aneinander
Im Sommer sind die kargen Wiesen von Wollgras überzogen, eine der wenigen Pflanzen, die ich auf Island (neben vielen Moosen) überhaupt gesehen habe.
Im Sommer sind die kargen Wiesen von Wollgras überzogen, eine der wenigen Pflanzen, die ich auf Island (neben vielen Moosen) überhaupt gesehen habe.
Islands schillerndster Bewohner: Papageientaucher brüten an der Vogelklippe Latrabjarg zu tausenden
Islands schillerndster Bewohner: Papageientaucher brüten an der Vogelklippe Latrabjarg zu tausenden
Ein Schwarm Seeschwalben fühlt sich von uns gestört
Ein Schwarm Seeschwalben fühlt sich von uns gestört
Die Westfjorde sind ein sehr einsames Fleckchen, wunderschöne Küsten säumen die schroffen Felsen
Die Westfjorde sind ein sehr einsames Fleckchen, wunderschöne Küsten säumen die schroffen Felsen
Ein historischer Ort:  In Thingvellir wurden die ersten Versammlungen und Gerichte abgehalten
Ein historischer Ort: In Thingvellir wurden die ersten Versammlungen und Gerichte abgehalten
Eine kleine Kirche mitten im Nirgendwo der Snaefellsnes Halbinsel
Eine kleine Kirche mitten im Nirgendwo der Snaefellsnes Halbinsel
Der Hafen von Akureyri, Islands zweitgrößter Stadt mit 14000 Einwohnern
Der Hafen von Akureyri, Islands zweitgrößter Stadt mit 14000 Einwohnern